lonely sky~Lonely Sky~ feat. ~Clover by CLAMP~

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Spiegelbild
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Flo
   Alex
   Angelina



Fashion brand community - poupeegirl
poupeegirl

http://myblog.de/lili

Gratis bloggen bei
myblog.de





dream dream dream...

02.09.2006

warum muss ich mir immer alles selbst kaputt machen?
gestern war so ein wundervoller tag, die sonne hat geschienen, ich hab (fast) alle meine leute wieder gesehen und hab so viel gelacht wie die ganzen restlichen ferien zusammen nicht...
ich war endlich mal wieder richtig gut gelaunt, bin mit einem grinsen ins bett gegangen und hab es geschafft ohne 3 stunden grübeln einzuschlafen...

und dann...mein unterbewusstsein macht mir alles kaputt:

ein traum

ich weiß nicht was zuvor passiert ist, keine ahnung, aber plötzlich befinde ich mich in meiner neuen schule (die zwar überhaupt nicht wie meine neue schule aussieht, aber naja) und will gerade meinen freund verabschieden, der irgendwie für 3 tage weg fährt.
kurz bevor ich ihm einen abschiedskuss geben will, trifft es mich wie ein blitzeinschlag, mir wird urplötzlich klar, dass er mich nicht mehr liebt, dass er eineN anderN hat (gut geschlecht wär ja eigentlich egal), mich nicht mehr liebt...innerhalb einer sekunde bricht meine ganze welt, das ganze universum für mich zusammen, alles schmerzt und brennt. im nachhinein habe ich keine ahnung warum ich das plötzlich wusste, keine ahnung.
soweit ich mich erinnere, bin ich aufgestanden, so gut wies ging zu ihm gewankt (ich habe gezittert wie sau), ihm einen letzten kuss gegeben und weggerannt.
weg einfach nur weg.
irgendwann war ich dann auf einer art dachterrasse (wohl auch von der schule) und ein lehrer ( ? ) ist gekommen, hat mir eine auf den hinterkopf gescheuert, gesagt dass das nunmal liebe ist und ist wieder gegangen...

irgendwann bin ich aufgewacht...und hatte dann immer noch diesen brennenden schmerz in meinem inneren...und habe ihn immer noch, nur etwas geschwächt...
das ist so wahnsinn, das ein dummer traum soetwas kann...
und das schlimme ist, er ist ja momentan nicht da, er ist im urlaub.
es ist wie echt. ich träume eh immer sehr real und weiß manchmal nich wirklich ob das nun ein traum war oder echt gestern passiert ist...
und mir ist klar, dass es nur ein traum ist, aber...er ist nicht da, er ist weg und unerreichbar.
es ist wie im traum.
es ist wirklich so als wäre alles aus.
2.9.06 21:35


Werbung


just 2 weeks...JUST!!!

05.09.2006

o_o
himmel arsch und was weiß ich
ich hätte nie gedacht, dass zwei wochen SO lang sein können...
es kommt mir mitlerweile vor wie 5 jahre, ja sogar als wär das alles nur ein seltsamer, schöner traum gewesen...und das obwohl erst ne woche und 2 tage vergangen sind O___o"""

ups, da hat wohl wer ganz schön was an meinem verhältnis zur zeit verändert. früher wars mir wurscht, wenn ich die person die ich liebe nur jeden monat sehen konnte. jetzt krieg ich die krise wenns länger als zwei tage dauert XD

ne, aber mal ernst, das ist echt hammer. ich durchleb hier voll das wechselbad von gefühlen.
grundlegend gehts mir erstmal beschissen, ich hab scheiß sehnsucht und was weiß ich...
dann werd ich teilweise stocksauer und krieg so eine wut auf ihn.
am nächsten tag ist mir alles scheiß egal und ich könnte wieder nur heulen, find mich selbst nur noch zum kotzen und krieg voll die komplexe.
danach wiederum wird mir alles scheiß egal und ich frage mich ob diese person wirklich je existiert hat...und hock dann da mit meinem verlangen nach wärme und geborgenheit und schau wie ein begossener pudel.
und dann kommt das schlimmste O_O ich fang wieder an anderen kerlen hinterherzuschauen O__O""""""" ich denk mir, jo der is ganz lecker und nett und süß u~nd joa, wär vorstellbar...
zum glück geht das ziemlich schnell vorbei und ich besinn mich wieder, aber trotzdem...
solche gedanken machen mir im nachhinein angst o_o ich mein, ich liebe ihn überalles...ô___ô und dann sowas, also bitte, darf sowas nach _NUR_ 2 wochen passieren? (hust, 1 1/2, hust)
ja wohl eher nicht oder?!
was soll der mist man >.<"
5.9.06 15:39


versammlung der rastlosen streuner

08.09.2006


jetzt, da ich momentan viel zeit für mich alleine habe, merke ich was mir alles fehlt und was ich liebe.
wie viele dinge ich verloren und wie viele dinge ich dazu gewonnen habe.

ich vermisse so vieles, diese tage damals, obwohl sie eigentlich die schrecklichsten meines lebens hätten sein müssen, waren sie doch wunderschön, denn jetzt weiß ich mehr als jemals, dass ich nicht alleine war. diese art von wärme von allen diesen leuten fehlt mir.

ich vermisse es so stundenlang vor dem pc sitzen zu können und nur mit ihnen zu reden. stundenlang zu fallen, aber nicht alleine, sondern immer mit ihnen.
wir sind gemeinsam gefallen, gleichzeitig, so lange bis wir das ende dieses langen tunnels erreichten und wieder auf einer stabilen oberfläche standen.

ich vermisse es meine schmerzen ausweinen zu können, ohne dass es jemand sieht und trotzdem nicht alleine zu sein.

ich vermisse es, mich mit euch in andere welten wegzuträumen, in neue rollen zu schlüpfen, die doch letztendlich doch nur verzerrte, idealistische spiegelbilder unserer selbst waren.

ach, das ist alles nur schwachsinn...
ICH VERMISSE EUCH! hört ihr! ICH VERMISSE EUCH!
natürlich, ich habe so viele alte neue neue alte freunde gefunden und ich liebe sie wirklich über alles, aber trotzdem!
muss ich deshalb auf euch verzichten? muss ich mich von euch abwenden? das eine verwelken lassen, damit das andere erblühen kann?
was soll das?! ich will das nicht! hört ihr! ich will das nicht!
ich vermisse euch alle so, ich vermisse die stunden mit euch, ich vermisse den ärger den ich deshalb mit meinen eltern hatte...

wo seid ihr? auch wenn es nach außen hin vielleicht nicht mehr so wirkt, hat sich doch in meinem innern fast nichts verändert, ich bin immer noch das selbe verirrte, verwarloste kind von damals.
und ihr auch! glaubt mir, ich werde alles daran setzten, dass es niemals aufhört, dass unsere gemeinsamen stunden niemals ganz aufhören werden.
lasst mich bitte so egoistisch sein, nur dieses einemal, denn ich will es nicht einsehen diese ganze zeit für immer und ewig abzuhaken.

let's stay together. forever.
8.9.06 18:05


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung